Antiermüdungsmatte fürs Büro – Arbeiten im Stehen

Abwechselnd Stehen und Sitzen am Schreibtisch: Einfach gesünder

Mangelnde Bewegung ist ein echtes Gesundheitsrisiko. Stundenlange Sitzen am Schreibtisch kann sich auf die Gesundheit auswirken und sogar die Lebenserwartung verkürzen. Studien wie z.B. „Beweg dich, Deutschland“ der Techniker Krankenkasse zeigen, dass Bewegung am Arbeitsplatz – z.B. an einem Stehschreibtisch – deutlich gesünder ist als nur den ganzen Tag auf dem Bürostuhl zu hocken.

Die ersten Hersteller von Anti-Ermüdungsmatten haben diesen Trend jetzt aufgegriffen

Stehschreibtisch mit AntiermuedungsmatteMusste man bisher eine normale Antiermüdungsmatte für den Industriebereich unter den Stehschreibtisch legen, um bequem stehen zu können, bieten jetzt die ersten Hersteller spezielle Anti-Ermüdungsmatten für das Arbeiten im Büro an. Damit entlastet man die Wirbelsäule, bewegt sich mehr und entlastet gleichzeitig die Füße und Beine durch den `Waldboden-Effekt´. Mit ihrer speziellen Struktur federn diese Arbeitsplatzmatten Bewegungen ab und sorgen dafür, dass die Beine gut durchblutet werden. Den typischen müden Beinen und Füßen, die sich nach langer Zeit im Stehen oft einstellen, beugt eine Anti-Ermüdungsmatte so wirkungsvoll vor. Noch dazu isolieren sie gegen Bodenkälte und lassen sich auch mit dem Bürostuhl befahren.

Natürlich sind diese Antiermüdungsmatten für Büromenschen auch geeignet für Steharbeitsplätze an der Rezeption oder sonstigen Empfangsbereichen, an Kassen, der Warenausgabe und überall, wo eine schwarze Industriematte vielleicht etwas merkwürdig aussieht.

Anti-Ermüdungsmatten im Zuschnitt speziell für Steharbeitsplätze im Büro:

Antiermüdungsmatte Worklight in 91 cm Breite, speziell entwickelt für Stehschreibtische