Silikonpressen – unterschiedliche Bauarten und Verwendungszwecke

Jeder kennt sie, die Geräte, die man umgangssprachlich als Silikonpressen bezeichnet, die aber noch viel mehr können. Sie werden in Gewerbe und Industrie vor allem für die Verarbeitung von Dichtstoffen, Silikon, Kleber, Mörtel und anderen pastösen oder flüssigen Produkten aus Kartuschen oder Folienbeuteln verwendet. Vorwiegend sind diese Geräte 1K-Pressen, die fertiges Dichtmaterial verarbeiten.

Man unterscheidet bei Silikonpressen zwischen:

Manuelle Hand Dosierpistolen und Handabzug Silikonpressen

powerflow-1000-shortmeist für die Verarbeitung kleinerer Mengen von Dichtstoffen oder für die gelegentliche Verwendung auch im Privatbereich oder im Handwerksbetrieb. Empfehlenswert für diese Arbeiten ist die Verwendung einer hochwertigen Hochdruck-Dosierpistole, um einen gleichmäßigen Silikonaustrag / Klebstoffaustrag zu erreichen und gleichzeitig möglichst effektiv, sparsam und sauber zu arbeiten. Wer sich schon einmal mit einer „billigen“ Presse abgequält hat und versucht hat, einen gleichmäßigen Silikon- oder Acrylaustrag zu erzielen, weiß eine HD-Handpresse zu schätzen

Akkupistolen, Dosierpistolen mit Akku

für das mühelose und schnelle Auftragen auch extrem viskoser Dichtstoffe und Klebstoffe. Akkugeräte ermöglichen ein sehr flexibles Verarbeiten auch großer Mengen an unterschiedlichsten Arbeitsorten und einen absolut gleichmäßigen Austrag. Die Dosierpistolen arbeiten mit variabler Drehzahl für unterschiedliche Dichtmittel und sind als Kartuschenpistolen und Beutelpressen erhältlich.

Druckluft-Dosierpistolen, Klebstoffpistolen DL

für die gewerbliche oder industrielle Verarbeitung, ortsgebunden in der Werkstatt oder Produktionshalle oder mit einem mobilen Kompressor auch an unterschiedlichen Arbeitsorten einsetzbar. Für die Verarbeitung von Dichtmittel, Silikon oder Klebstoffen, mit hoher, gleichmäßiger Leistung und für mühelosen, schnellen Auftrag. Mit oder ohne Schalldämpfer erhältlich, je nach Umgebung und Art der Verwendung innen oder außen. Einsatz meist in der Industrie, im Fahrzeugbau, beim Einbau von Scheiben, beim Unterbodenschutz usw.

Fugenpistolen, Mörtelpressen, Zementpressen

Spezialpressen für spezielle Anwendungen, wie z.B. zum Verfugen von Backsteinen, Mauern, größeren Platten usw. mit Mörtelpistolen, eine bequeme und schnelle Möglichkeit, um effektiv und sparsam arbeiten zu können. Empfehlenswert vor allem für größere Mauerwerke, auch als Druckluft-Version verfügbar für großvolumige Anwendungen.