2K | Zwei-Komponenten Dosierpistolen

2K oder Zwei-Komponenten Dosierpistolen dienen zur Verarbeiten von 2 unterschiedlichen Materialien in einem Arbeitsgang, die aus Doppelkartuschen oder Doppel-Beuteln ausgepresst werden.

Dafür ist die Dosierpistole mit 2 Kolbenstangen ausgestattet, die gleichzeitig beide Komponenten ausdrückt. Über den Mischer auf dem Gebinde wird das zu verabeitende Material im richtigen Mischungsverhältnis vermischt.
Da jedes Material unterschiedliche Mischungsverhältnisse benötigt, gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen 2K Dosierpistolen für die verschiedensten Materialien (auch Herstellerabhängig unterschiedlich)

Die gängigsten Kartuschen-Typen sind:

  • Kartuschen mit gleichen Mengen Inhalt (25:25 ml, 75:75 ml, 110:110 ml, 190:190 ml, 200:200 ml, 310:310 ml) z.B. von Ritter, Plas Pak
  • Kartuschen mit unterschiedlichen Mengen Inhalt (206:29 ml, 213:22 ml, 300:30 ml, 314:31 ml) z.B. von Sulzer
  • MixPac Kartuschen mit gleichen oder unterschiedlichen Mengen Inhalt (100:100 ml, 140:70 ml, 180:45 ml, 225:22,5 ml, 200:200 ml, 270:135 ml, 340:85 ml, 450:45 ml)<(li>
  • Clip-Together Kartuschen zum Zusammenklipsen (20, 30, 31, 45, 50, 52 75, 150, 300, 600, 750 mm Kartuschen), z.B. von Plas Pak, Ritter, Techon
  • Bei der Auswahl der richtigen 2K Dosierpistole muss auch die Länge und der Durchmesser der Gebinde berücksichtigt werden.