Kombipistole Ultraflow Combi S für Kartusche+Beutel, Cox, mit 25:1 Abzug

89,9095,90

Inkl. MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: 3-6 Werktage

Leeren

Produktbeschreibung

Kombipistole für Beutel und Kartuschen, mit Hochleistungs-Abzugverhältnis 25:1 bei manuellen Dosierpistolen

Manuelle Kombipistole für Folienbeutel + Kartuschen, für mittel- und hochviskose Klebstoffe mit höchster Druckkraftübersetzung 25:1

Mit geschlossenem Alurohr für mehr Stabiltät der Gebinde. Cox Ultraflow (TM) Combi S, leistungsfähige Handdruckpistole / Dosierpistole mit Abzug 25:1

Diese Kombipistole ist eine hochwertige Profi-Pistole für die Kartuschengrößen 310 und 400 ml und die Schlauchbeutelgrößen 310, 400 und 600 ml, Original Cox Ultraflow Combi S. Ideal geeignet für die Verarbeitung von Dichtstoffen und Klebemitteln von mittel bis äußerst hoher Viskosität.
Ehemaliger Name: Cox York

Die Kombipistole Ultraflow Combi auf einen Blick:

  • Handdruckpistole mit Abzug 25:1
  • Für mühelosen Auftrag von Dichtmasse / Kleber
  • 4,5 KN (450 kg) Auspressdruck
  • Für Kartuschen (Cartridges) 310 / 310 + 400 ml und Folienbeutel 310 / 310 + 400 / 310 + 400 + 600 ml
  • für Materialien mit mittlerer – höchster Viskosität
  • Für gleichmäßigen, hochviskosen Materialfluss
  • Lange Lebensdauer durch Qualitätsmaterialien
  • Patentierter Abzugsmechanismus ohne Verlust für schnelle, effiziente Verteilung der Dichtungsmasse
  • Geschlossenes Alurohr gibt auch weniger stabilen Kartuschen zusätzlichen Halt
  • Epoxyharz-beschichtet, korrosionsbeständige, verzinkte Gleitteile
  • Gerätegewicht ca. 1,26 – 1,36 kg

Downloads

Explosionszeichnung Ultraflow Combi S 310 mlpdf Ultraflow Combi S 310 ml

Zusätzliche Information

Gewicht k.A.
Inh. Beutel/ Kartusche

310 ml, 400 ml, 600 ml

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Kombipistole Ultraflow Combi S für Kartusche+Beutel, Cox, mit 25:1 Abzug”

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit